PDF Drucken E-Mail

1 Tägig: Fahrt über Wolkenpass und Marmorberge von Hue nach Hoi An oder umgekehrt

Tour Code: TVH-PKW-028 (PKW)

Fahren sie nicht mit dem Touristenbus durch den Tunnel an allen Sehenswürdigkeiten vorbei und verschwenden sie nicht einen Urlaubstag in Restaurants wo die Busfahrer Kommission vom Essen ihrer Gäste bekommen und daher sehr lange Stopps einlegen. Wir bieten ihnen an diesem Tag nicht nur den Transport von "A" nach "B" sondern machen Stopps an interessanten Sehenswürdigkeiten und es wird ein Ausflug bei dessen Ende sie da ankommen wo sie hin wollten.

Thienmu1
Wolkenpass2
Wolkenpass5
Marmorberg4
Start: 08.45 Uhr bei Start in Hue / 08.00 Uhr bei Start in Hoi An
Dauer: bis ca. 17.00 Uhr
Teilnehmer: bis 4 Personen. (mehr auf Anfrage)
Sprache: Thomas Weingärtner oder schweizer Mitarbeiter von TVH
Einschränkung: Oktober + November wegen Taifun, Hochwasser oder Regen nur eingeschränkt möglich.

 

 

Beschreibung:

Um 08.45 Uhr werden Sie in ihrem Hotel in Hue abgeholt. Die Fahrt führt vorbei an der verbotenen Stadt (Zitadelle) entlang dem FlussƒƒŸ der Wohlgerüche zur Thien Mu Pagode in Hue. Nach Besichtigung der Thien Mu Pagode verlassen wir Hue und erreichen nach etwa 1,5 Stunden den Lang Co Beach wo wir uns beim Mittagessen entspannen.

Unmittelbar nach der Weiterfahrt beginnt der kurvenreiche Aufstieg zum Wolkenpass. Auf der Passhöhe machen wir einen Fotostopp und blicken auf der einen Seite zum Lang Co Beach hinunter und auf der anderen nach Danang mit den Marmorbergen im Hintergrund. Von der ehemaligen Festungsanlage ist auf der Passhöhe auch noch etwas zu sehen. Die weltberuehmten Marmormassive und als Kontrast der schoene Strand und das Meer sind einmalig und ein bleibender Eindruck.

Nur etwa 20 Minuten Fahrt und wir erreichen die viertgrösste Stadt Vietnams. Auf 12 Km Länge fahren wir in Danang den Stadtstrand entlang und können ab und zu grossƒƒŸe Kreuzfahrtschiffe sehen die beim Verladehafen Danang vor Anker liegen.

Weitere 20 Minuten Fahrt und wir erreichen die Marmorberge. Sie bestehen aus 7 verschiedenen Bergen (lt.Reiseführern nur 5) die nach den 5 Elementen benannt sind. Der Berg namens Wasser ist der lohnenswerteste für eine Besteigung. Auf ihm besichtigen wir eine Grotte (Huyen Khong-Höhle) die während dem Krieg als Feldkrankenhaus diente und geniessen von einem Aussichtspunkt einen schönen Blick auf das Meer und die Stadt. Hierfür sind 1 bis 1,5 Stunden zu veranschlagen.

Den Abschluss bildet die 20 km lange Fahrt zu Ihren Hotels vorbei an Stränden, Palmen und Dörfern.

 

Bemerkung:
 

Marmorberge: Die Marmorberge werden auch als Ngu Hanh Son oder Berge der 5 Elemente bezeichnet. Sie sind nach den 5 Elementnen benannt: Thuy Son (Wasser) welches der höchste ist, Moc Son (Holz), Kim Son (Metall), Tho Son (Erde), und Hoa Son (Feuer). Während dem Vietnamkrieg diente die Grotte (Huyen Khong-Höhle) im Berg Wasser €œals Lazarett. Von dem Aussichtspunkt Weg zum Himmel der sich auf dem Berg namens €žWasser befindet, hat man einen schönen Blick auf das Meer und den berühmten China-Beach an dem die amerikanischen Soldaten ihren Fronturlaub verbrachten.

 

Wolkenpass: Der Wolkenpass bildete in vieler Hinsicht eine €žGrenzeœ. Er war jahrhundertelang eine natürliche Barriere zwischen dem nördlichen Vietnam und dem südlichen Champa Reich. Nur wenige der Cham Heiligtümer sind nördlich davon zu finden. Auch fungiert der Wolkenpass als eine Wetterscheide. Der Dialekt nördlich des Wolkenpasses weicht sehr ab von dem in Danang. Die höchste Erhebung erreicht etwa 1400m wobei die PassstrassƒƒŸe ihren Höhepunkt bei etwa 500 m hat. Seit 2005 gibt es einen Tunnel durch den Wolkenpass und es ist nunmehr nur noch möglich mit privatem Fahrzeug über den Pass zu fahren.

 

 

 

 

Preise
Tour Code: TVH-PKW-028
 
2 Personen
3 Personen
4 Personen
01.01.2016 - 31.12.2016
109 (im PKW)
99 (im Minibus)
79 (im Minibus)
01.01.2017 - 31.12.2017 109 (im PKW) 99 (im Minibus) 79 (im Minibus)
       

**Alle Preise pro Person in Euro

**inkl. Eintritte bei den Marmorbergen

**Mittagessen am Lang Co Strand im Preis nicht enthalten

 

 

 

Privattour:

Diese Tour ist eine Privattour und wird anhand der von Ihnen gebuchten Teilnehmeranzahl berechnet. Es nehmen keine weiteren Gäste teil.

 

 

Kinderpreise:
Kinder bis 18 Jahre sind bei meinen Touren kostenlos mit dabei !

 

 

Am besten kann man so eine Tour immer mit Bildern beschreiben:

hue-hoian01 Fahrt Hue - HoiAn beginnt mit der Thien Mu Pagode

 

 

boutique 6Dieser Turm von 1844 ist das Wahrzeichen von Hue

boutique 7 Durch dieses Tor gelangen wir in die Anlage.

 

boutique 8Wir kommen zu früh um dieses Essen mitzuerleben.

Diese Essenszeremonie ist erst um 11 Uhr.

boutique 9 In ca.1,5 Fahrstunden erreichen wir Lang Co Beach.

 

boutique 14Die Landzunge am Fusse des Wolkenpasses.

boutique 11 Hier soll Luxusanlage an Luxusanlage entstehen.

 

boutique 12Von April bis August ist meist schönes Wetter um hier

direkt am Strand den Mittagessenstop zu machen

boutique 13

September bis März leider nicht bewirtschaftet und

das Essem kann nicht direkt am Strand stattfinden. 

 

boutique 14

Unmittelbar nach dem Mittagessen beginnt der

Aufstieg auf den Wolkenpass.

boutique 15

Was denn nun? 10% oder 5,8% ?!?

Oder ist das etwa Geschwindigkeitsabhängig ?

 

boutique 16

Der Zug ist keine "Zahnradbahn" und kann nicht über 

den Wolkenpass fahren wie es in jedem Buch steht !!

boutique 17

Er schlängelt sich in kaum höhe um den Wolkenpass

herum und passiert dabei mehrere Tunnels.

 

boutique 18

Wie ein Schleier liegt hier die Wolke in der Passhöhe

boutique 19

Besonders schön ist es wenn man bei dieser Fahrt

über die Wolken kommt.

 

boutique 20

Vor uns Reste der Festungsanlage auf der Passhöhe.

boutique 21

Richtig gespenstisch wenn die Passhöhe dabei in

 

boutique 22

einer Wolke liegt.

boutique 21

Durch dieses Tor und es eröffnet sich der Blick in

 

boutique 22

Richtung Süden. Wir haben Glück und sehen gerade

noch unter der Wolke durch.



phongnha_city01

An einem Wolkenfreien Tag hat man diese geniale Sicht in die Bucht von Danang mit Danang (viertgrösste Stadt) im Hintergrund.



hue-hoian22 Immer wieder kann man hier Fotostopps einlegen.

 

boutique 6Am Fusse des Wolkenpasses auf der Südseite

erreichen wir die Stadt Danang.

boutique 7 Ein Blick von oben auf Danang.

 

boutique 8Wir schaffen es in ca. 20 Minuten quer durch Danang.

boutique 9 Unser nächstes Ziel sind die Marmorberge.

 

boutique 14Abfahrt zu den Marmorbergen.

boutique 11 Duch dieses Tor gelangen wir in eine Pagode.

 

boutique 12In der Pagode auf dem Berg namens "Wasser"

boutique 13

Nun geht es in die Huyen Cong Höhle.

 

boutique 14

Eine etwa 3 Meter hohe Statue am Höhleneingang.

boutique 15

Diese Höhle auf dem Berg namens "Wasser" dient

 

boutique 16

während dem Krieg der Nordarmee als Lazarett.

boutique 17

Es gibt gleich mehrere Altare in der Höhle die alle

 

boutique 18

schon während dem Krieg hier waren.

boutique 19

 

 

boutique 20

Ein begehrtes Fotomotiv bei meinen Gästen.

boutique 21

Und nun geht es nach oben zum Aussichtspunkt.

 

boutique 22

Es gibt mittelrweile einen neuen Weg nach oben

ohne klettern auf guten Trettenstufen.

boutique 21

Belohnt werden wir mit einer schönen Rundumsicht.

 

boutique 22

An dieser Felswand ist recht gut der Marmorabbau

zu sehen.

boutique 21

Im Hintergrund auf dem Meer draussen ist die

Cham Insel noch zu erkennen.

 

boutique 22

Am Abstieg kommen wir an diesem Turm vorbei, der

grosse Aehnlichkeit mit dem der ThienMu Pagode hat.

boutique 21

Der grösste Buddha in unserem Gebiet.

 

boutique 22

So arbeiten die Steinmetze bei den Marmorbergen.

boutique 21

Es gibt nichts was zu gross und zu schwer ist.

 

boutique 23

Bei der Arbeit.

boutique 21

Kaum zu glauben was aus Marmor alles gemacht wird.

 


phongnha_city01

Gegen 17.00 - 17.30Uhr erreichen wir Hoi An, die frühere Seefahrerstadt. Hier haben einst Handelsschiffe aus Europa festgemacht.

 


Song Thu Bon