Dschunke2

 
 

Halongbucht1

 
 

Dschunke2

 


 


 

WEBCounter by GOWEB

PDF Drucken E-Mail

 

* * * * *  1-Tägige Phnom Penh Besichtigung  * * * * *

 

PhnomPenh1
PhnomPenh2
PhnomPenh4
PhnomPenh3
Start: 08.00 Uhr
Dauer: je nach Rückfragen der Gäste bis etwa 17 Uhr
Teilnehmer: bis 4 Personen. (mehr auf Anfrage)
Sprache: Deutschsprachig.
Einschränkung: keine.

 

 

Buchen --> einfach per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots gesch├╝tzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Killing Fields:

Wir holen sie in ihrem Hotel ab und fahren zu den Killing Fields von "Cheung Ek". Die Anlage ist 15 Kilometer südwestlich von Phnom Penh gelegen und war der Ort, wo mehr als 17.000 Zivilisten getötet und in Massengräbern verscharrt wurden. Viele von ihnen wurden hierher transportiert nach der Inhaftierung und Folter in Toul Sleng. Dieser Ort ist eine erschreckende Erinnerung an die Grausamkeit des völkermordenden Regime der Roten Kehmer. In der Mitte der Fläche ist eine Glas Stupa die 8000 Schädel von exhumierten Massengräber beherbergt.

 

Toul Sleng Museum (S-21):

Von hier aus fahren wir wieder in die Stadt und besuchen das Toul Sleng Museum. Dies war ursprünhlich eine Hochschule bis sie vom Regime der Roten Khmer zum berüchtigten Sicherheitsgefängnis 21 (S-21) umfunktioniert wurde. Tuol Sleng bedeutet "Hügel der giftigen Bäume". Schätzungsweise 17.000 – 20.000 Menschen wurden in Tuol Sleng inhaftiert und hatte zu jeder Zeit zwischen 1.000 und 1.500 Gefangene.

 

Wat Phnom:

Anschliessend besuchen wir Wat Phnom, die alte Hauptstadt von Phnom Penh.

 

Killing Fields
Silberpagode
Toul Sleng Museum
National Museum

       Killing Fields                                Silber Pagode                                 Toul Sleng Museum                     Nationalmuseum

 

Königspalast:

Am Nachmittag erkunden wir Phnom Penh mit einem Besuch des Königpalastes und der Silberpagode. Sie wurden beide im Jahre 1866 unter König Norodom erbaut. Der Königspalast ist ein Komplex an Gebäuden, der als königliche Residenz dient.

 

Silber Pagode:

Die Silber Pagoda liegt neben dem Königspalast von einem ummauerten Gehweg getrennt, aber trotzdem von den gleichen grossen Mauern umgeben.

 

Nationalmuseum:

Von hier aus geht es zu einem der markantesten Gebäude in ganz Phnom Penh und zwar zum Nationalsmuseum. Einfach ausgedrückt beherbergt das Museum die weltweit bedeutenste Sammlung von Khmer-Skulpturen und Schnitzereien. Im Jahr 1920 wärend der Blütezeit der französischen Kolonialherrschaft entschied sein Architekt und erster Kurator, George Groslier diese reiche Vergangenheit Kambodschas zu sammel und aufzubewahren.

 

 

Bemerkung: Die Reihenfolge der zu besuchenden Sehenswürdigkeiten kann sich ändern. Je nachdem wieviele Besucher sich in der Stadt befinden entscheidet der Reiseleiter vor Ort was die beste Reihenvolge ist.

 

 

1-Tägig Phnom Penh Besichtigung                                      Preise 2017             code TVH-KA-???
   
Deutschaprachigr Führer per privatem PKW 91 USD/Person   (bei 2 Teilnehmern)
Deutschsprachiger Führer per privatem Minivan 76 USD/Person  (bei 4 Teilnehmern)

 

 

1-Tägig Phnom Penh Besichtigung                                      Preise 2018             code TVH-KA-???
   
Deutschaprachigr Führer per privatem PKW 102 USD/Person   (bei 2 Teilnehmern)
Deutschsprachiger Führer per privatem Minivan 76 USD/Person  (bei 4 Teilnehmern)

 

 

Inklusive

·         Regional erfahrener deutsch -oder englischsprachiger Reiseführer (je nach Buchung).

·         Privates, klimatisiertes Fahrzeug

·         Wasser und Erfrischungstücher auf der Tour

·         Eintritte zu den Sehenswürdigkeiten gemäss Beschreibung oben

 

Exklusive

·         Visa und alle Arten von Versicherungen

·         Mahlzeiten und Getränke

·         Trinkgeld für lokale Dienste, Reiseleiter, Fahrer, Pförtner.....

·         Alle anderen Leistungen, die nicht im Programm erwähnt sind

 


Song Thu Bon